Expertenboden

Mit über 2.800 Studierenden ist die MHH die größte medizinische Ausbildungsstätte in Deutschland. Eng vernetzt, insbesondere in der Biotechnologie, ist die MHH mit den Firmen des benachbarten Medical Parks. Hier ist auch das eindrucksvolle Gebäude der Spezialklinik INI (International Neuroscience Institute) beheimatet.
Bodenkundliche Forschung im Nanopartikel-Bereich.

Anforderungen

Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sehen sich zunehmend mit anscheinend widersprüchlichen Anforderungen konfrontiert. Einerseits sollen sie exzellente Forschung und Lehre betreiben und eine aktive Rolle in internationalen Wissensnetzwerken spielen. Andererseits gelten sie als Hoffnungsträger für eine wissensbasierte Stadt- und Regionalentwicklung: Sie sollen mobile Unternehmen, Wissenschaft und talentierte Studierende anlocken und über Absolventen Unternehmensgründungen (Spin-offs) und andere Formen des Wissens- und Technologietransfers die Wirtschaftsstruktur vor Ort und die Wettbewerbsfähigkeit regionaler Unternehmen verbessern sowie der Zivilgesellschaft einen Mehrwert bringen.

Expertenmeinung

Zu den wissenschaftlichen Leuchttürmen Hannovers zählt das GEOZENTRUM HANNOVER. Hier arbeiten Geowissenschaftler für die Bundesrepublik Deutschland und das Land Niedersachsen.

Anerkannt, kompetent, weltweit engagiert beraten die Experten die Regierungen und die zugehörigen Ministerien genauso wie die deutsche Wirtschaft.

Das GEOZENTRUM HANNOVER ist bekannt für seine wissenschaftliche Qualität. Daher bietet es mit seinen Experten den Boden auch für junge Talente:

GEOZENTRUM HANNOVER

Bodenwissen teilen

Wer macht was?

Das Online-Memo-Spiel können Sie hier aufrufen.

Leuchttürme

Starten Sie hier die interaktive Karte.